Kraftwerkstechnik & Anlagenbau

Lateralkompensator mit Kreuzgelenk

Lateralkompensator mit Kreuzgelenk und Bolzenverankerung zur Aufnahme von allseitigen lateralen Bewegungen

Typ LM 600/ 6/l 50/ R/ R - 950
BD 1,5 bar
BT 130° C
lat. Bew. +/- 20 mm

 

Mit unserer umfangreichen  Erfahrung und Wissen von Industriestandards und spezifischen Anwendungen berechnet, konstruiert und fertigt die Flexomat GmbH eine breite Palette an Kompensatoren für die Kraftwerkstechnik.

Unter anderem werden Lateral- und Angularkompensatoren in Überströmleitungen zur Reduzierung der Belastungen an Turbinenstutzen eingesetzt.

Wir geben Ihnen Hilfestellung beim Einsatz von Kompensatoren, hinsichtlich ihrer Auswahl und der Einbausituation.

Für alle Planungs- und Ingenieurbüros sind unsere Kompensatorentypen im Rohrberechnungsproramm ROHR2 hinterlegt.

Anwendungsbeispiele:

Chemieanlagenbau

Lateralkompensator DN500 mit Vakuumverspannung und zusätzlicher äußerer Heizwendel

Kraftwerksanlagenbau

Druckentlasteter-Kompensator DN800 an einer Gasturbine

Öl- und Gasindustrie

Axialkompensator für den spannungsfreien Einbau von Gasmeßgeräten

Biogasanlagen

Lufttechnische Anlagen

Universalkompensator DN600
in einer Zuluftleitung

Abgastechnik (Großmotoren, Schifffahrt)

Universalkompensator DN1000
in einer Abgasleitung

Produkte, die in der Kraftwerkstechnik und im Anlagenbau häufig zum Einsatz kommen:

nehmen senkrecht zur Verspannungsebene wirkende Bewegungen auf.

nehmen Achsversetzungen durch Winkelbewegungen auf.

Ausgleich von Montagetoleranzen und thermische Längenänderungen in Richtung der Rohrachse.

nehmen gleichzeitig axiale, laterale und angulare Bewegungen auf.

finden ihre Verwendung bei besonders anspruchsvollen Anwendungen oder Kundenwünschen.