Metallbälge und Wellschläuche in der Vakuumtechnik

Vakuumbalg zur Aufnahme von Schwingungen einer Vakuumpumpe in einer Dampfentfettungsanlage

Neue innovative Technologien in Wissenschaft und Industrie erfordern immer mehr besondere Umstände in deren Umsetzung. In diesem Gebiet spielt auch die Vakuumtechnik eine zunehmend wichtige Rolle.

Die Vakuumtechnik erfordert eine größtmöglicher Präzision und Sauberkeit der verwendeten Bauteile und Verbindungen. Vakuumbälge sowie Vakuumschläuche verbinden flexibel Vakuumanlagen jeglicher Art. Sie erlauben den anschließenden Rohrleitungen, Maschinenteilen oder Behältern Bewegungen und/oder Schwingungen zu kompensieren. Aufgrund geringer Federraten wird die Montage, das Verschieben oder Öffnen und Schließen von Vakuumanalagen erleichtert.

Anwendungsbeispiele:

Vakuumbalg DN160 mit CF-Flanschen

Vakuumschlauch DN40 mit CF-Flanschen

Vakuumbälge DN40 mit KF-Flanschen

Vakuumbalg DN80 mit ISO-K Flanschen

Vakuumschläuche in den Nennweiten DN16-DN150 mit KF bzw. ISO-K Flanschen